Hurrikan GORDON Azoren Liveticker

Samstag, 18. August 2012

In diesem Liveticker werden wir Hurrikan GORDON in den verbleibenden Stunden auf seinem Weg zu den Azoren vorwiegend mit offiziellen Daten begleiten. Post-Zeiten = MESZ.

Live Webcam Ponta Delgada
Credit: climaat.angra.uac.pt
Live Webcam Vila do Porto (Santa Maria)
Credit:  climaat.angra.uac.pt

___________________________________________

Montag , 20. Agust 

13:30

GORDON ist kein Hurrikan mehr und befindet sich jetzt knapp 200 Kilometer E von Santa Maria, Azoren. Die portugiesische Regierung hat alle Sturmwarnungen für die Azoren deaktiviert.
Damit beenden wir diesen Liveticker und bedanken uns für Ihr Interesse.

Sollte GORDON wider Erwarten doch noch in die Nähe Portugals gelangen wollen, werden wir Sie darüber in einem neuen Post informieren.

NASA-Terra-Satellit, 19. August 2012, 14:55 UTC: HQ-Satellitenfoto GORDON

13:00
GORDON ist inzwischen an Santa Maria vorbei gezogen, allerdings ist der Zyklon langsamer geworden. Der Kern befindet sich jetzt bereits mehr als 100 km E von Santa Maria. GORDON ist noch ein Hurrikan der Kategorie 1,man kann aber davon ausgehen, dass er sehr bald zu einem Tropischen Sturm herabgestuft wird.

Es wird erwartet, dass GORDONs Zuggeschwindigkeit weiter abnimmt und spätestens morgen sollte der Wirbelsturm außertropisch und bis Mittwoch zu einem Tief werden. Nach Portugal oder überhaupt Europa können kaum mehr als ein paar Überreste des Hurrikans gelangen.

02:00
Es geht jetzt eigentlich nur noch um das Warten. Die Prognose war exzellent, GORDONs innerster Kern wird in etwa 4 bis 5 Stunden die südöstlichen Azoren besuchen.
GORDON ist noch immer ein Hurrikan und produziert anhaltende Windgeschwindigkeiten von 140 km/h.
Bei einer verbleibenden Distanz des Kerns von 175 Kilometern bis São Miguel und Sturmwinden, die etwas mehr als 200 km vom Kern festgestellt werden, überrascht es kaum, dass jetzt Sturmwinde von Santa Maria gemeldet werden.

GORDON hat seine Zuggeschwindigkeit (33 km/h) beibehalten, was bedeutet, dass die "Angelegenheit GORDON" für Santa Maria und São Miguel ziemlich schnell erledigt sein wird.

01:00
GORDON baut weiter ab, ist aber immer noch ein Hurrikan (Kategorie 1).
Die Prognose im Fall GORDON - Azoren war sehr zuverlässig.
Nur noch wenige Stunden vor Ankunft des Kerns des Hurrikans auf Santa Maria lautet der Azoren-Zielort GORDONs tatsächlich noch immer: Santa Maria (minimal nördlich).

240 km fehlen dem inneren Kern GORDONs noch bis nach São Miguel. Die max. anhaltenden Windgeschwindigkeiten werden auf 140 km/h geschätzt, der Kerndruck auf 978 mBar. Bei einer Zuggeschwindigkeit von noch immer 33 km/h und Kurs ENE (70°) wird GORDONs innerster Kern in wenigen Stunden bei Santa Maria zu beobachten sein. Der äußere Kern, der Sturmwinde und teilweise auch Hurrikanwinde produziert, erreicht die östlichen Azoren jetzt gerade. 

GORDON befindet sich jetzt zu weit östlich, um vom Floater des Goes-Satelliten noch eingefangen werden zu können. Deshalb keine aktuellen Satellitenbilder mehr in der rechten Menüleiste.


_________________________________________________
Sonntag, 19. August 2012

19:45
GORDON jetzt nur noch Kategorie 1.
GORDON beginnt nun mehr und mehr abzubauen, allerdings geht man immer noch davon aus, dass der Wirbelsturm Santa Maria als Hurrikan passieren wird. Die Entfernung des Kerns bis São Miguel beträgt noch 360 km und GORDON erzeugt noch anhaltende Windgeschwindigkeiten von 150 km/h (eventuell ist die Schätzung etwas großzügig).
Der Kerndruck ist auf 976 km/h gestiegen, die Geschwindigkeit von 33 km/h wurde in den vergangenen Stunden beibehalten.
Es wird jetzt nicht mehr lange dauern, bis die ersten Sturmwinde in Santa Maria ankommen.

19:20
Unsere Leser in der Warnzone sollten sich nun langsam in sturmsichere Unterkünfte begeben.
Glücklicherweise wird alles relativ schnell gehen. Wenn Sie morgen früh zu einer halbwegs normalen Zeit aufstehen - falls GORDON Sie schlafen lässt - sollte das Schlimmste eigentlich schon vorbei sein.

Die aktuellen Modelle zeigen jetzt ganz stark nach unten und GORDON am Beginn des Vorhersagezyklus' mal gerade noch so in der Kategorie 2. Wahrscheinlich wird es bald eine Degradierung zu vermelden geben.

Sie merken, dass die Live-Webcam-Server momentan an ihren Limits arbeiten. Also wundern Sie sich bitte nicht, wenn die Bilder nur langsam oder gar nicht erscheinen.

In Kürze neue Daten.

18:30
Auch wenn es GORDON zu "zerreißen" beginnt, sind selbst im "visible" Satellitenbild noch Zirkulation und Kern zu zu erkennen: Visible Satellitenbild-Loop (nur noch für kurze Zeit aussagekräftig, da es dunkel wird.)

Off Topic: Ein Hurrikan bei den Azoren ist eine seltene Sache. Was aber halten Sie von Tornado Watch nahe London? (Siehe: Tornado Watch)

17:30
Satellitenbild zeigt erste Anzeichen von Transformation zu außertropischem Sturm.
siehe: Video-Animation Satellitenbild-Loop
Das sind gute Nachrichten.

17:00
GORDON hat bei gleichbleibendem Kerndruck (973 mBar) noch einmal minimal zugelegt (max. anhaltende Winde 160 km/h), ist also immer noch ein Hurrikan der Kategorie 2. Noch 450 Kilometer bis São Miguel. Eine leichte Verlangsamung ist zu beachten, die Zuggeschwindigkeit des Hurrikans ist auf 33 km7h gefallen.

Aus Zugrichtung E ist inzwischen ENE (75°) geworden, was bedeutet, dass GORDON die kleine Linkskurve in Angriff genommen hat, die ihn heute Nacht ziemlich exakt bei Santa Maria ankommen lassen wird.

15:00

Credit: NHC / Google
Die aktuelle Trackprognose bringt den Kern des Hurrikans wie gehabt sehr nahe an die östliche Azoreninsel Santa Maria.

GORDON ist noch immer ein Hurrikan der Kategorie 2, aber weiterhin auf dem absteigenden Ast. Der Kern des Tropensturms wird am frühen Montag Morgen bei den östlichen Azoren erwartet. Dass sich GORDON auf Santa Maria und São Miguel bereits ankündigt, sehen wir mit einem Blick auf die Bilder der Live-Webcams.

GORDON erzeugt max. anhaltende Windgeschwindigkeiten von 155 km/h, der Kerndruck ist auf 973 mBar gestiegen. Die Reisegeschwindigkeit des Hurrikans ist mit 37 km/h weiterhin recht zügig, bis São Miguel fehlen noch etwas mehr als 500 Kilometer (Position: 35,1°N 30,7°W).

Hurrikanwinde werden weiterhin bis 55 km, Sturmwinde bis 205 km vom Kern gemessen. GORDON wird Santa Maria aller Voraussicht nach noch als Hurrikan erreichen.

11:00
GORDON beginnt langsam, aber sicher abzubauen.
Noch wird GORDON der Hurrikan-Kategorie 2 zugeordnet, aber der Höhepunkt des Zyklons dürfte überschritten sein. Es sind noch 630 km bis São Miguel, die anhaltenden Windgeschwindigkeiten sind auf 165 km/h gefallen und der Kerndruck liegt bei 969 mBar. 

Die erwartete Geschwindigkeit hält GORDON mit aktuell 37 km/h locker.
Landfallwahrscheinlichkeit und Status Sturmwarnung bzw. Hurrikanwarnung haben sich nicht verändert.


08:00

Credit: NHC / Google
Aktuelle Trackprognose:

Es bleibt bei Santa Maria. Als Hurrikan wird GORDON ziemlich exakt über die Insel ziehen. Es mag noch minimale Korrekturen nach Nord oder Süd geben, aber gravierende Änderungen sind sehr unwahrscheinlich.


Die portugiesische Regierung hat die Hurrikanwarnung für die zentralen Azoren aufgehoben.
Offizielle Hurrikanwarnung gilt damit nur noch für die östlichen Azoren.

GORDON ist noch immer ein Hurrikan der Kategorie 2.
Hurrikanwinde bis 55 km, Sturmwinde bis 205 km vom Kern.

Datencenter GORDON (Hurrikan Kategorie 2)
Position: 34,6°N 32,7°W
Entfernung: 635 km WSW von den Azoren
Max. anhaltende Winde: 175 km/h
Bewegung: E (80°) bei 35 km/h
Kerndruck: 965 mBar

____________________________________________________________

Hinweis: Die Trackprognose kann man jetzt als ziemlich zuverlässig ansehen. Sollten Sie sich auf Santa Maria oder  São Miguel (Azoren) aufhalten, sollten Sie Ihre Vorbereitungen bald abschließen.
(siehe auch: Hinweise zum Verhalten bei Sturm oder Hurrikan)

05:00

Datencenter GORDON (Hurrikan Kategorie 2)
Position: 34,5°N 33,9°W
Entfernung: 730 km WSW von den Azoren
Max. anhaltende Winde: 175 km/h
Bewegung: E (80°) bei 35 km/h
Kerndruck: 965 mBar

Hurrikan GORDON Azoren Liveticker, Gordon, Live, Live Ticker, aktuell, Satellitenbild Satellitenbilder, Europa, August, 2012, Atlantische Hurrikansaison, Hurrikansaison 2012, Fluglinie airline Flug gecancelt,
Credit: NASA / NOAA
GORDON ist noch immer ein Hurrikan der Kategorie 2 und sieht ziemlich "gesund" aus. Das Auge ist auch auf dem "visible" Satellitenbild klar und im Zentrum zu erkennen. Beim reinen Betrachten des Satellitenbilder würden wir auf weitere Intensivierung tippen, aber der Zyklon befindet sich dafür nicht in den korrekten Längengraden. Die Prognosen sagen: Maximal noch 12 Stunden Kategorie 2 (Saffir-Simpson).


Wahrscheinlichkeit Sturmwinde auf Santa Maria bereits 100%, São Miguel 90%. (siehe auch rechte Grafik der GORDON-Bilder in unserer rechten Menüleiste).

0 Kommentare:

Kommentar posten

 
 
 

Follower